Allgemeines & Besonderes

Wartezeiten gehören beim Bahnreisen dazu. Man kann sie verteufeln und sich über sie ärgern — oder man nutzt sie.

Zum Beispiel, um andere Wartende zu beobachten. Mit am besten geht das in den Lounges der DB. Dort sitzen die Privilegierten, die eine BahnCard 1. Klasse haben oder sich einen ComfortStatus 2. Klasse erworben haben — durchs Vielfahren.

DB-Lounges sind Transitzonen, in den die Menschen nur darauf warten, den Ort, an dem sie sich gerade befinden, wieder zu verlassen. Sie warten. Auf ihren Zug, der sie vom Heimat- oder Arbeitsort an den Arbeits- oder Heimatort (zurück-)bringt. Oder sie machen einen Zwischenstopp und überbrücken die Umstiegszeit in der Lounge.

Kommen Sie mit — und begleiten Sie mich in die DB-Lounge einer großen Stadt, am frühen Morgen …

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare